Warum gibt es verschiedene Bohrungen in Glastüren

Welches ist das richtige system für meine Glastür ?

Je nach Beschlagssystem müssen die Glastüren verschiedene Bohrungen haben. Da Sicherheitsglas aber nicht gebohrt werden kann müssen Sie von vornherrein festlegen welche Beschlagsvariante Sie wünschen. Diese Kriterien gelten sowohl für die Bänder, als auch für das Schloss.

Es gibt 3 Bohrungen zur Auswahl:

STUDIO/STUDIO (Schloss: STUDIO / Bänder: STUDIO, auch genannt 2tlg)

STUDIO/OFFICE (Schloss: STUDIO / Bänder: OFFICE, auch genannt 3tlg)

OFFICE/OFFICE (Schloss: OFFICE / Bänder: OFFICE, auch genannt 3tlg)

Tür DIN

Die beliebteste Schlossvariante sind STUDIO-Schlösser. Ihre schlanke Bauweise ist der Hauptgrund, wesshalb diese Schlösser sich besonders im Wohnbereich größter Beliebtheit erfreuen können.

OFFICE-Schlösser erfüllen Sicherheitsrelevante Richtlinien durch die Trennung von Schloss- und Drückerfallen. Da Sie hierbei aber relativ groß im Vergleich zu STUDIO-Schlössern ausfallen finden Sie eher Ihren Einsatz im Objektbereich.


Tür DIN

Wir empfehlen, wenn möglich immer Office-Bänder zu nehmen. Office-Bänder entlasten aufgrund Ihrer Bauweise die Zargen. Bei Studio-Bändern kann es (bei minderwertigen Zargen) dazu kommen, dass sich die Glastür mit der Zeit absenkt.

STUDIO-Bänder werden in die vorhandenen Rahmenteile eingehängt, wie ein Holztürblatt auch. Bei Office-Bändern müssen zunächst die Rahmenteile ausgetauscht werden. Der Umbau ist sehr einfach und mit wenigen Handgriffen erledigt (siehe unten). Passende OFFICE-Rahmeteile sind bei unseren Beschlagsets immer im Lieferumfang enthalten. Sie können die Rahmenteile ob für Stahl- oder Holzzargen einfach unter den Varianten mit auswählen. Bei älteren Zargen kann es aber sein, dass die Rahmenteile nicht (wie in den Bildern unten) entfernt werden können. Dann müssen Sie STUDIO-Bänder für Ihre Glastüren einsetzen.
Tür DIN

 

Die Bohrungen auf der Glastür für Office-Schlösser sind zwei übereinander liegende Bohrungen, mit einem Durchmesser von je ca. 45 mm.
Die Bohrungen auf der Glastür für STUDIO-Schlösser sind zwei nebeneinander liegende Bohrungen, mit einem Durchmesser von je ca. 45 mm.

Die Bohrungen auf der Glastür für Office-Bänder sind zwei übereinander liegende Bohrungen, mit einem Durchmesser von je ca. 18 mm.
Die Bohrungen auf der Glastür für STUDIO-Schlösser sind zwei nebeneinander liegende Bohrungen, mit einem Durchmesser von je ca. 18 mm.

zurück zur Themenübersicht