Sondermaßige Glastüren

Was muss ich bei der Bestellung beachten

Sie können bei uns neben Glastüren in allen gängigen Standardmassen, auch Ihre spezielle Sondermassige Glastür erhalten.

Wenn Ihre Zarge nicht der Norm entspricht, heisst das nicht unbedingt, dass Sie keine Glastür einsetzen können. Klicken Sie einfach auf das Bild unten und Sie werden zu unserer Planungshilfe für Glastüren weitergeleitet. Füllen Sie die dort geforderten Felder aus, nachdem Sie die entsprechenden Werte an Ihrer vorhandenen Zarge gemessen haben und senden uns per einem Klick das Formular.

Unter jedem auszufüllenden Massfeld finden Sie außerdem die entsprechenden Norm-Masse. Sie können so auch vergleichen ob Ihre Zarge überhaupt der Norm entspricht.

sondermass glastüren 

 

Außerdem können Sie in der Rubrik "Höhe" noch von unten gekürzte Glastüren auswählen. Diese sind in den Maßen 1960 mm (12 mm kürzer als Standard), 1950 mm (22 mm kürzer als Standard) und 1940 mm (32 mm kürzer als Standard) wählbar. Sie benötigen von unten gekürzte Türen immer, wenn Sie nachträglich einen höheren Fußboden (wie z.B.: Laminat, Fliesen, dicker Teppichboden usw.) erhalten haben. Bei Holztürblättern können Sie schnell und einfach ein paar cm unten abschneiden. Bei Glastüren ist dies nicht möglich, weil diese aus Sicherheitsglas bestehen und nicht bearbeitet werden können. Für genau diese Fälle haben wir die Höhen 1940, 1950 und 1960 für Sie am Lager.

zurück zur Themenübersicht